Archiv der Kategorie: Blog der Ritterrunde

Hier finden alle Ordensmitglieder der Ritterrunde die GEDANKEN ZUM TAG und die dazugehörende TEMPELARBEIT.

Gedanken am 15. Dezember

Im weiteren Verlauf seiner Geschichte muß sich Jesus – wie jeder von uns – der unsichtbaren inneren Finsternis stellen und sie überwinden, um sich das Licht vollkommen aneignen zu können. Alle Mystiker berichten von ihrer »dunklen Nacht der Seele« und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog der Ritterrunde | Hinterlasse einen Kommentar

Gedanken am 14. Dezember

Selbst das Christuskind mußte heranwachsen und mit der Weisheit, die bereits in ihm gegenwärtig war, in Verbindung treten, ehe es Wasser in Wein verwandeln, durch Handauflegen heilen und die Toten wieder zum Leben – zu ihrer eigenen wahren Natur – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog der Ritterrunde | Hinterlasse einen Kommentar

Gedanken am 13. Dezember

Ich erinnere mich, wie ich vor ungefähr 20 Jahren am Weihnachtsgottesdienst teilnahm. Der Priester sagte, es sei nie »der Sinn der Sache« gewesen, daß wir Christus verehren – wir sollten vielmehr Christus werden. Christus zu werden sei in sich der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog der Ritterrunde | Hinterlasse einen Kommentar

Gedanken am 12. Dezember

In jedem Menschen gibt es ein Christus-Prinzip, das sich danach sehnt, die Aufspaltung in gut und böse, oben und unten, männlich und weiblich, die die Welt der Erscheinungen ausmacht, zu überwinden. Dieses Christus-Prinzip ist ungeboren und unsterblich und jederzeit makellos … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog der Ritterrunde | Hinterlasse einen Kommentar

Gedanken am 11. Dezember

Das Evangelium nach Philippos und die anderen gnostischen Texte enthalten viele Geschichten, die uns bereits aus dem Alten und Neuen Testament bekannt sind, hier aber eine entschieden psychologische Tendenz aufweisen. C . G . Jung fing an, sich eingehend mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog der Ritterrunde | Hinterlasse einen Kommentar

Gedanken am 10. Dezember

Johannes der Täufer war ein Essener, ein Angehöriger einer kleinen jüdischen Sekte, die Gott durch Meditation und ein asketisches Leben in der Einsamkeit suchte. Manche Gelehrte vertreten die Auffassung, die Lehren Jesu seien vom Glauben der Essener beeinflußt, unter denen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog der Ritterrunde | Hinterlasse einen Kommentar

Gedanken am 9. Dezember

Sechs Monate vor dieser Verkündigung war Gabriel bereits Zacharias erschienen, dem Mann Elisabeths, einer Verwandten Marias. Das ältere Ehepaar hatte keine Kinder, bis Gabriel dem Mann eröffnete, Elisabeth würde einen Sohn empfangen, der Johannes heißen sollte. Johannes, erklärte der Engel, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog der Ritterrunde | Hinterlasse einen Kommentar

Gedanken am 8. Dezember

Der Winter ist die richtige Zeit, um am Feuer zu sitzen und sich Geschichten zu erzählen. Seit 2000 Jahren wird eine inspirierende vorweihnachtliche Geschichte überliefert: Sie handelt von einem Erzengel und einem jüdischen Mädchen namens Mirjam – oder Maria, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog der Ritterrunde | Hinterlasse einen Kommentar

Gedanken am 7. Dezember

Jahrtausendelang feierten die nomadischen Stämme, aus denen schließlich die Juden hervorgingen, zur Zeit der Wintersonnenwende das Gewahrwerden des inneren Lichts. Als es sich als zu schwierig erwies, dieses »heidnische « Ritual abzuschaffen, gab man der Sonnwendfeier eine neue Deutung und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog der Ritterrunde | Hinterlasse einen Kommentar

Psalm 72(71),1-2.7-8.12-13.17.

In dieser Stunde rief Jesus, vom Heiligen Geist erfüllt, voll Freude aus: Ich preise dich, Vater, Herr des Himmels und der Erde, weil du all das den Weisen und Klugen verborgen, den Unmündigen aber offenbart hast. Ja, Vater, so hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog der Ritterrunde | Hinterlasse einen Kommentar