Archiv der Kategorie: Blog der Ritterrunde

Hier finden alle Ordensmitglieder der Ritterrunde die GEDANKEN ZUM TAG und die dazugehörende TEMPELARBEIT.

Gedanken am 28. Mai

Weniger ist oftmals mehr, wie es so richtig heisst. Vor vielen Jahren hielt unser Geistlicher eine Predigt darüber, wie leicht wir zu Sklaven unserer Besitztümer werden können. Nach dem Gottesdienst sprach uns eine Freundin an und sagte: »Als Reverend Chris … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog der Ritterrunde | Hinterlasse einen Kommentar

Gedanken am 27. Mai

Je achtsamer wir werden, desto mehr wissen wir Schönheit und Ordnung zu schätzen. Ebenso wie Samen am besten in einem Garten keimen, aus dem jeder exzessive Wildwuchs entfernt worden ist, trägt unsere persönliche Entwicklung am ehesten dann Früchte, wenn wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog der Ritterrunde | Hinterlasse einen Kommentar

Gedanken am 26. Mai

Thich Nhät Hanh lehrt achtsames Gehen als eine Form der Meditation. Wie oft bist du schon durch eine schöne Landschaft spazierengegangen und hast dabei kaum etwas wahrgenommen? Hast du schon einmal einen ganzen solchen Spaziergang damit zugebracht, dir Gedanken über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog der Ritterrunde | Hinterlasse einen Kommentar

Gedanken am 25. Mai

Der buddhistische Mönch Thich Nhät Hanh lehrt ein wundervolles mentales Tischgebet: Soll’s heute abend grüne Bohnen geben? Denke an die Menschen, die die Felder gepflügt und die Samen gesät haben. Denke an den Wind und den Regen, die Sonne und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog der Ritterrunde | Hinterlasse einen Kommentar

Gedanken am 24. Mai

Der heilige Leontius von Zypern war ein griechisch-orthodoxer Bischof des 6./7. Jahrhunderts. Er lehrte, die Schöpfung könne Gott nicht unmittelbar verehren, sondern nur durch uns: »Durch mich verkündet der Himmel die Herrlichkeit Gottes, durch mich betet der Mond Gott an, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog der Ritterrunde | Hinterlasse einen Kommentar

Gedanken am 23. Mai

Das griechisch- orthodoxe Christentum ist eine wundervolle Tradition der Dankbarkeit. Der Mensch gilt darin als Mittler zwischen der Schöpfung und dem Schöpfer, als ein Spiegel, der Gott die Schönheit alles Erschaffenen zurückwirft. Die griechisch-orthodoxe Sichtweise erinnert mich an das quantenmechanische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog der Ritterrunde | Hinterlasse einen Kommentar

Gedanken am 22. Mai

Viele Menschen, die von einer Nahtoderfahrung zurückkehren, sind von einem neuen Bewusstsein vom unschätzbaren Wert der menschlichen Existenz durchdrungen. Diese E r kenntnis bestätigt die Lehre vieler östlicher Religionen, der zufolge das Leben als Mensch das grösste Glück überhaupt sei, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog der Ritterrunde | Hinterlasse einen Kommentar

Gedanken am 21. Mai

Das menschliche Dasein ist eine grosse Chance, die allzuhäufig verkannt oder unterschätzt wird. Eine Frau, die ich kenne, versuchte als junges Mädchen, sich umzubringen, weil sie von ihren Eltern misshandelt wurde. Als sie im Jenseits ankam, erklärte ihr ein hebendes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog der Ritterrunde | Hinterlasse einen Kommentar

Gedanken am 20. Mai

Freiheit ist eher eine innere Einstellung als ein äusserer Zustand. Etty Hillestun war eine niederländische Jüdin, die, noch nicht 30 jährig, in den Gaskammern von Auschwitz starb. Ihre unter dem Titel Das denkende Herz der Baracke veröffendichten Tagebücher sind ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog der Ritterrunde | Hinterlasse einen Kommentar

Gedanken am 19. Mai

Die Notwendigkeit, die eigenen Rechnungen zu bezahlen, ist eine hervorragende spirituelle Lehre und – richtig betrachtet – sogar ein Grund zur Dankbarkeit. Wir sind am Leben, wir führen mit den Menschen, von denen wir Dienstleistungen gekauft haben, einen mit-schöpferischen Tanz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog der Ritterrunde | Hinterlasse einen Kommentar