WIE Templer werden ?

Es soll all jenen mit diszipliniertem Geist und ritterlichem Herzen
verlautet werden, dass es wieder so weit ist, die Rüstung der
Selbsterkenntnis anzulegen und das Schwert der Gerechtigkeit,
des Friedens und der Liebe aus dem Stein der Weisen
herauszuziehen, um sich einmal mehr als Ritter zu verbünden und
alles, was heilig, tugendhaft und gut ist, zu verteidigen, und um
alles, was in der menschlichen Gesellschaft positiv und konstruktiv
ist, zu bekräftigen, sei es im Einzelnen oder der Gesamtheit,
unabhängig vom Geschlecht, der Ethnie, vom ökonomischen oder
sozialen Status, von religiösen oder politischen Überzeugungen.

Der Weg zum wahren Templern.

Wir freuen uns, dass Sie sich für den Templerorden und unser Einweihungssystem interessieren.

Unser Online- Studienkurs ist der wahrscheinlich umfangreichste und effektivste ritterlicher Ausbildungskurs unserer Zeit. Er wurde konzipiert, um die Essenz des Ritter- und Templertums und der westlichen Mysterientradition in der förderlichsten Weise zu unterrichten. Es ist ein Kurs in spirituelleer Ausbildung auf den neusten Stand.

Ab Anmeldung beginnen Sie in der

ritterrunde logeRITTERRUNDE  Diese ist einer Ritterschaft vergleichbar.

Die exoterische Seite des Ordens.

Exoterik (von ἐξωτερικός „äußerlich“, „ausländisch“) bezeichnet die nach außen gewandten oder von außen zugänglichen Aspekte einer Philosophie oder Religion, im Gegensatz zu nur einem inneren Kreis zugänglichen esoterischen Aspekten.Ursprünglich bezeichnete der Begriff populäre, sich an die Allgemeinheit richtende philosophische Schriften.

Der Pilgrim (neu aufgenommene Person) studiert die EINFÜHRUNGS- LEHRBRIEFE der Ritterrunde. Damit schafft er eine Basis für seine Ordensmitgliedschaft. Hier werden Sie alle Grundbausteine erlangen, um in der Ritterrunde arbeiten zu können. Sie werden die grundlegenden Prinzipien lernen, auf der alle spirituellen und esoterischen Ausbildungen aufbauen.

Die Studienbriefe 1 – 16 sind zur Einführung in den Orden bestimmt. Hier informieren wir Sie über die Ordensgeschichte, Symbolik, Burgenkunde, Wappen und Heraldik. Ausserdem vermitteln wir Ihnen „ritterliche Ethik“.

Am Ende des Studiums steht die Aufnahme in den Knappenstand und etwa 6 Monate später die Schwertleite (Ritterschlag). Damit sind Sie berechtigt den weissen Templermantel und auch öffentlich die Insignien (Brustorden) des Alten Souveränen Templerorden zu tragen.

Hier finden Sie das Inhaltsverzeichnis der Lehrbriefe.

Nach dem 16. Lehrbriefen der Ritterrunde folgen automatisch die Lehrbriefe des Vorhofs zur Gralsrunde. 

Starten Sie jetzt! HIER.

vorrhof LogeVORHOF ZUR GRALSRUNDE – Die Gralsrunde ist einer Loge vergleichbar.

Die esoterische Seite des Ordens.

Esoterik (von altgriechisch ἐσωτερικός esōterikós ‚innerlich‘, ‚dem inneren Bereich zugehörig‘) ist in der ursprünglichen Bedeutung des Begriffs eine philosophische Lehre, die nur für einen begrenzten „inneren“ Personenkreis zugänglich ist, im Gegensatz zu Exoterik als allgemein zugänglichem Wissen. Andere traditionelle Wortbedeutungen beziehen sich auf eineninneren, spirituellen Erkenntnisweg, etwa synonym mit Mystik, oder auf ein „höheres“, „absolutes“

Der Ritter oder das studierende Mitglied studiert die VORHOF- LEHRBRIEFE als Logenvorbereitung. Sie werden einen tiefen Einblick in die Natur von effektiver spiritueller und okkulter Ausbildung gewinnen und wie man zwischen falschen Wegen und wahren Lehren unterscheidet.

Sie erhalten Lehrbrief 17 bis Lehrbrief 66

Nach dem Lehrbrief 32 besteht die Möglichkeit zur Aufnahme als Ritter bzw. Dame.

Die Hauptthemen der Vorhof- Lehrbriefe sind: Die Wurzeln der Religionen. Weg der Einweihung und Bewusstseinstraining. Nach dem 32 Lehrbrief sind Sie berechtigt einen Antrag für die Ritteraufnahme (Schwertleite) zu stellen.

Starten Sie jetzt! HIER.

 

Nach dem 66. Lehrbriefen erfolgt die Aufnahme in die Gralsrunde (Loge). 

GRALSRUNDE – Der innere Kreis.

Die esoterische Seite des Ordens.

Esoterik (von altgriechisch ἐσωτερικός esōterikós ‚innerlich‘, ‚dem inneren Bereich zugehörig‘) ist in der ursprünglichen Bedeutung des Begriffs eine philosophische Lehre, die nur für einen begrenzten „inneren“ Personenkreis zugänglich ist, im Gegensatz zu Exoterik als allgemein.

Die Logenbrüder studieren die LOGEN LEHRBRIEFE.

Sie befinden sich nun im „inneren Kreis“. Lehrinhalte werden hier nicht mehr veröffentlicht.

Starten Sie jetzt! HIER. Durch diese Ausbildung werden Sie auf eine höhere Ebene gehoben.

Sie haben jetzt den Schlüssel für Ihr neues Leben in der Hand. Verwende Sie ihn und gehören Sie nicht weiterhin zur Masse der Teilnahmslosen, Gleichgültigen und Ahnungslosen. Stellen Sie noch heute den Antrag auf Ihre Ordensmitgliedschaft.

Im ersten Monaten mit „Geld zurück Garantie“  kündbar.

Übrigens… bei uns zahlen Sie Ihren Mitgliedsbeitrag monatlich und nicht ein Jahr im Voraus!

Dass es eine höhere Wirklichkeit gibt, jenseits der Physik, davon war selbst Einstein zutiefst überzeugt. Doch der Mensch unserer Zeit ist mehr den je wissenschaftshörig und ständig darauf bedacht, alles und jedes zu analysieren und messbar zu machen. Der Intellekt erfährt die höchste Wertschätzung in der Selbstdarstellung des Menschen. Diese Überbetonung der Vernunft aber führt uns weg von der inneren Entwicklung, lässt uns unser Schicksal eher als Zufall betrachten, der jeder Sinnhaftigkeit entbehrt.
templersiegel_vorderseiteDas Gegenteil ist der Fall. Der Mensch ist ein geistig orientiertes Wesen und hat seinen Ursprung im höchsten Geist, in Gott. Die Forschungsarbeit des Nobelpreisträgers John Carew Eccles haben ergeben, dass Bewusstsein grundsätzlich als vom Gehirn unabhängig, als etwas ausserhalb des zentralen Nervensystem Existierendes angesehen werden muss, das mit dem entsprechenden Organ, dem Gehirn, wohl aber in Wechselbeziehung steht. Erst wenn auch wir anerkennen, dass unser Geist, unser Bewusstsein eine vom physischen Körper getrennte Seinsform ist, für die es keinen Tod gibt, haben wir Zugang zu einer höheren Dimension und werden den Sinn unseres Daseins begreifen.
Mit dem Intellekt meistern wir die physische Welt. Unsere Daseinsberechtigung aber liegt begründet in unserer geistig- seelischen Existenz, die viele Leben durchwandert und unsterblich ist. Wir haben die menschlichen Gesetze, die veränderlich sind,  zu achten, aber unser Leben wird bestimmt von ewig gültigen, geistig- kosmischen Gesetzen, unter denen wir angetreten sind,  zu wachsen und zu reifen. Kennen wir sie nicht oder kennen wir sie nicht an, werden wir leiden müssen und nie zur inneren Freiheit, zur Wahrheit und zu einem zu einem zufriedenen glücklichen Leben finden.
Für jeden wahrhaft Suchenden sind diese Lehrbriefe ein kostbares Geschenk. Nein, mehr noch: eine Offenbarung. Hier wird klar, eindringlich und überzeugend dem Menschen sein geistiger Weg zum Überleben aufzeigt.

 

Das schreiben uns neue Mitglieder:

Andreas Dlabka:
Sehr geehrter Herr von Reichenberg,
ich habe den ersten Lehrbrief erhalten und muß Ihnen bezüglich der zur Verfügung gestellten Unterlagen bzw. der sehr ausführlichen Informationen mein Kompliment aussprechen. Ich beschäftige mich schon seit einigen Jahren mit diesem Thema, aber so detailliertes Hintergrundwissen habe ich bis jetzt noch nicht gefunden.
Meine Anmeldung (zunächst) für die nächsten zwei Monate haben Sie ja bereits erhalten. Natürlich gedenke ich, mich auch  langfristig mit dem Lehrmaterial auseinanderzusetzen. 
Christian Gajsek: 
Gott zum Grusse
Sg. Großmeister
Danke für die Begrüßung als Mitglied des Alten Souveränen Templer Orden. Es erfüllt mich mit Stolz jetzt ein Templer zu sein.
Ja ich lese alles mit viel Begeisterung und Aufmerksamkeit. Auch möchte ich Ihnen danken dass Sie mir die Anstecknadel noch einmal zusenden, da die Erste im zerbrochenen Zustand bei mir ankam.