Der Umgang mit den Pferden

Die einzige Entschuldigung
dafür, dass ein Ritter das Gebet versäumte,
war, dass er nach seinem Pferd sehen musste.
Manche Templer hatten ein eigenes Pferd, aber
die meisten standen der Allgemeinheit zur Verfügung
und so waren auch alle für sie verantwortlich.

Dieser Beitrag wurde unter Blog für Templer Pilgrimme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar